Startseite > News > Bericht

Gelungene Heimpremiere der Herren 3 gegen die Handballurgesteine aus Hornberg-Lauterbach-Triberg

 
Mit einem 14er Kader konnte Trainer Schranzhofer die erste Heimpartie der neuen Herren3 angehen. Mit jungen Spielern aus der A-Jugend und zum Teil sehr, sehr, sehr erfahrenen Recken aus alten Schramberger Handball Zeiten begann das Spiel ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich richtig absetzen. Die fairen Gäste aus Hornberg, allesamt erfahrene Handballer aus Landesliga Zeiten, machten es den SGSlern nicht einfach. Im Angriff überzeugten sie mit ihrer gefährlichen Kreis/Rückraum Achse, in der Defensive ließen sie ihre robusten Körper dort stehen, wo es dem Gegner weh tat. Doch nach 20 Minuten wussten die "Stampfe3Boys" wo sie ihren Vorteil haben. Mit lauffreudiger Abwehrarbeit und schnellem Umschaltspiel gelang es einen 4 Tore Vorsprung zum Halbzeittee herauszuspielen.
Auffallend in der ersten Halbzeit war auch ein harmonischeres Zusammenspiel als letzte Woche und das obwohl nur wenige Trainingseinheiten zu verzeichnen waren.
Auch die Breite Bank der SG gegenüber der Gästemannschaft (nur 10 Spieler) sollte sich noch bemerkbar machen. So forderte Trainer Schranzhofer in der Halbzeit auch weiterhin mit viel Laufbereitschaft und Tempo nach vorne.

Doch die Gäste wussten um dieses Vorhaben und wehrten sich enorm gegen die drohende Niederlage. Und so war es bis zur 40. Minute ein weiterhin sehr gutes Kreisklasse C Spiel, welches immer noch zu Gunsten der Gäste hätte kippen können. Doch mit einer guten Wechseltaktik und vollem Einsatz der Schramberger, konnte binnen kurzer Zeit ein 7 Tore Vorsprung herausgespielt werden. Im Defensivbereich arbeiteten alle gut zusammen und die Schnelligkeit der jungen SGS Spieler brachte den erhofften Torerfolg. Nach einem 16:12 zur Halbzeit, stand am Ende ein 31:25 Sieg auf der Seite der Herren3.

Wirklich schön zu sehen war, dass sowohl alte als auch junge Spieler ohne Probleme tollen Handball miteinander spielen können. Auch die Gäste zeigten Mehrfach dass sie das Handballspielen noch richtig drauf haben und sicher ein Wörtchen bei der Titelvergabe in dieser Saison mitreden werden.
Vielen Dank an dieser Stelle noch an Jonas Meyer, der kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen ist.

Für die SG Stampfe 3 spielten:
Tim Deuringer, Cuba Krause, Matze Schinle, Jan Bantle, Adrian Väth, Enis Baca, Felix Ehret, Kay Holzer, Sahar Mironow, Bofi Gebert, Martin Füchter, Eni Schrödter, Pascal-Davide Möller, Damian Roming