Startseite > News > Bericht

Spielbereicht: SG bei der SG Ohlsbach/Elgersweier


Arbeitssieg


SG Ohlsbach/Elgersweier – SG Schramberg 17:26 (9:13).

Den erwarteten Pflichtsieg fuhren die Männer der SG Schramberg in Ohlsbach ein. Damit behauptet die Mannschaft von Trainer Dominik Fix die Tabellenspitze.

Die SGS-Männer starteten gut in die Partie, setzten sich nach fünf Minuten auf 5.1 ab. Allerdings fehlte es in den nächsten Minuten an der nötigen Konzentration. Einige Fehler in der Gästeabwehr und liegengelassene Torchancen verhalfen der Heimmannschaft, den Abstand immer wieder zu verringern. Nach einer Viertelstunde schrumpfte die Gästeführung auf 6:5 und 7:6. In dieser Phase war das Spiel von Zeitstrafen auf beiden Seiten geprägt, was sich vor allem bei der SG Schramberg im Spielfluss auswirkte. Durch die dritte Zeitstrafen kassierte Laurin Kugler kurz vor der Halbzeitpause sogar die Rote Karte. Die Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzert bringen und konnte zum Seitenwechsel einen 13:9-Vorsprung mit in die Kabine nehmen.

Die Spieler von SGS-Trainer Dominik Fix kamen voll motiviert wieder zurück aufs Parkett und starteten gut und die zweite Spielhälfte. Die Gästemannschaft mit einem herausragender Lennart Kugler, der mit seinen insgesamt 13 Toren ein Klasse Spiel ablieferte, konnte den Vorsprung ab er 40. Minute immer weiter ausbauen. Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel bereits entschieden und die SGS-Männer so einen souveränen 26:17-Auswärtssieg einfahren.

SG Schramberg: Marlon Krissler, Markus Holzer – Marvin Werner (2), Marco Meyer (2), Angelo Broghammer, Tobias Fleig (3), Lennart Kugler (13/4), Tim Hirt (1), Thomas Fehrenbacher, Laurin Kugler (3), Philipp Weidenauer, Thomas Gapp (1), Stefan Burri, Thomas Notheis (1).