Startseite > News > Bericht

Spielbericht: SG beim SV Schutterzell


Mit einem verdienten 26:23 Sieg sichern die Männer der SG Schramberg die nächsten 2 Punkte. In einem umkämpften Spiel konnte sich die Mannschaft vorallem in der zweiten Halbzeit deutlich absetzen.

Von Beginn an war die ungewöhnliche Spielzeit an diesem Freitagabend zu spüren. Beide Mannschaften waren nicht voll auf der Höhe. Einfache Ballverluste und löchrige Abwehrreihen dominierten die Anfangsminuten. Dem SV Schutterzell gelang es in Spielminute 10 mit 7:4 in Führung zu liegen. Die SG agierte jedoch abgeklärt und nach Treffern von Angelo Broghammer, Stefan Aßfalg sowie Laurin Kugler konnte sie nach 15 gespielten Minuten mit 9:7 in Führung gehen.
Beide Mannschaften agierten auf einem ähnlichen Niveau. Doch mit laufender Spieldauer wurden die Schramberger Spieler besser. Vorallem Laurin Kugler war es, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Er wirbelte auf der linken Außenbahn und machte das Spiel von Minute zu Minute schneller. Im Rückraum war es dann wieder Timo Häsler (12 Tore) der den gegnerischen Torhüter nahezu allein zur Verzweiflung schoss. Mit seinen Toren war er wieder ein Garant für den Schramberger Auswärtserfolg.
Alles in Allem gewann die SG verdient und bleibt so im Jahr 2020 weiterhin ungeschlagen.