Startseite > News > Meldungen_Startseite > Spielbericht JSG gegen JSG ZEGO

B-Jugend nimmt Revance gegen ZEGO

In der Hinrunde unterlag man der JSG ZEGO etwas unerwartet und wollte es nun, im Heimspiel endlich besser machen. Hinzu kam auch noch die unglückliche Auswärtsniederlage bei der SG Ottenheim/Altenheim mit nur einem Tor Unterschied am vergangenen Wochenende.

Bis zum 6:6 war die Partie zunächst ausgeglichen. Durch einige Ballgewinne und schön heraus gespielt Tore setzte sich die Heim-JSG erstmals mit 10:6 ab. Bis zur Pause konnte man sich auf 14:9 absetzen. Der direkte Freiwurf, nach Ablauf der Spielzeit, landete in Max Bantle Gesicht im Block der Gastgeber. Zunächst schien es zwar als sei der Ball von seinem Arm abgeprallt und die rote Karte gegen Luis Oberle zu hart, die roten Streifen in Max Gesicht und sein Nasenbluten sprachen allerdings eine klare Sprache.

Im zweiten Durchgang konnten die Gäste dann nur noch wenig entgegensetzen. Schnell erhöhte man auf 20:12. Die Gegenwehr der Ortenauer war nun endgültig gebrochen. In der Schlussviertelstunde konnte man sogar schön durchwechseln und merkte kaum einen Bruch im Spielfluss.

Zusammenfassend eine souveräne Vorstellung der JSG Schramberg/St.Georgen. Durch den Sieg konnte man zwei Punkte auf ZEGO gut machen. Auch wenn die restlichen drei Punkte, die auf Rang vier fehlen in den abschließenden fünf Partien nur schwer aufzuholen sind, bleibt zumindest ein Funken Hoffnung.

Kommenden Samstag ist ein Sieg bei der HSG Renchtal, die aktuell auf dem neunten Platz steht jedenfalls Pflicht.