Startseite > News > Meldungen_Startseite > Vorbericht: SG gegen TV Oberkirch 2

Schramberg im Heimspiel in der Pflicht

 Tabellenvorletzter aus Oberkirch gastiert in der Uhrenstadt 
 
 
Am Samstagabend bestreiten die Handballer der SG Schramberg ihr 9. Heimspiel der laufenden Runde. Zu Gast ist die Südbadenliga-Reserve des Turnvereins Oberkich. Anwurf der Partie ist um 20 Uhr in der Kreissporthalle Schramberg-Sulgen.
 
Nach der Hinrunde haben die wenigstens im Schramberger Lager noch geglaubt, dass die SG nochmal in den Kampf um den Relegationsplatz eingreifen kann. Nachdem die Konkurrenz aber mehrfach gepatzt hat, sind die Uhrenstädter wieder in Lauerstellung. Durch die teilweise sehr guten Leistungen in den Duellen mit den anderen Spitzenmannschaften der Bezirksklasse, hat sich die SG  wieder rankämpfen können und liegt mit nur einem Punkt Rückstand auf Altenheim 2 auf dem mit Zunsweier und Schutterzell geteilten 3.Platz. Dass es an der Spitze weiterhin sehr eng zugeht, verdeutlicht zudem die Tatsache, dass den Tabellenzweiten und den Tabellensechsten aus Nonnenweier gerade mal 2 Punkte trennen. Jede Niederlage wäre somit ein enormer Rückschlag im Rennen um den begehrten Relegationsplatz.
 
 Daher darf sich die SG-Sieben am Samstag keinen Ausrutscher erlauben, denn mit dem TVO2 gastiert der derzeitige Vorletzte der Bezirksliga in der Uhrenstadt. Punktgleich liegt Oberkirch mit der SG oberes Kinzigtal am unteren Ende der Tabelle und benötigt dringend etwas Zählbares Abstiegskampf. Dies gelang den Renchtälern zuletzt vor drei Wochen beim Heimspiel gegen den ETSV Offenburg. Auch beim Gastspiel bei der HSG Ortenau Süd schrammte Oberkirch nur knapp an einer Überraschung vorbei und verlor denkbar knapp mit einem Tor.
 
Dass Oberkirch ein gefährlicher Gegner sein kann, sollte den Schrambergern noch im Gedächtnis sein. Im Hinspiel tat sich die SG in Oberkirch sehr schwer. In einem zähen Spiel setzte man sich zwar knapp mit 24:21 durch, zeigte aber keine wirklich gute Leistung. Schramberg wäre als gut beraten, am Samstag mit höchster Konzentration und Einsatzwille die Begegnung anzugehen. Zumal die bekanntlich besonders schöne Schramberger Fasnet einen regelmäßigen Trainingsbetrieb eingeschränkt hat  und somit eine optimale Spielvorbereitung nicht möglich wa. Zusätzlich taten sich die Uhrenstädter gegen Teams aus der unteren Tabellenregion immer wieder schwer. Aber,Fasnet hin oder her, für die SG Schramberg wäre eine Niederlage gegen Oberkirch eine herbe Enttäuschung uschung und ein echter Rückschlag im Aufstiegsrennen.
Im Vorfeld der Begegnung bekommen die Schramberger Handball-Fans Jugendhandball auf hohem Niveau geboten. Der TuS Schutterwald, Tabellenführer in der Südbadenliga der B-Jugend männlich, trifft auf die JSG Schramberg /St. Georgen (aktuell Platz 5). Anwurf der Begegnung ist um 18.10 Uhr.
Update: das Bjm Spiel wurde kurzfristig vom Gegner abgesagt und wird zu einem anderen Zeitpunkt wiederholt.