Startseite > News > Meldungen_Startseite > Vorbericht: SG in Schutterzell

Erster Härtetest zum Saisonbeginn für SG Schramberg

SV Schutter­zell – SG Schram­berg

Gleich zu Be­ginn der Sai­son steht für die Hand­bal­ler der SG Schram­berg ei­ne schwe­re Auf­ga­be ins Haus. Am Sonn­tag­abend sind die Uh­ren­städ­ter zu Gast beim letzt­jäh­ri­gen Ta­bel­len­sieb­ten, dem SV Schutter­zell. An­wurf der Be­geg­nung ist um 18.30 Uhr

Lan­ge Zeit wa­ren die Gast­ge­ber in der Spit­zen­grup­pe der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son an­ge­sie­delt, ehe der SV ge­gen En­de der Run­de et­was fe­dern las­sen muss­te und schlie­ß­lich auf dem 7. Platz lan­de­te. Den­noch, bei­de Spie­le der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit lie­fen äu­ßerst knapp und auf Au­gen­hö­he ab. Erst in den letz­ten Mi­nu­ten bei­der Be­geg­nun­gen setz­ten sich die Schram­ber­ger ab und ge­wan­nen dem­entspre­chend so­wohl das Hin- als auch das Rück­spiel knapp.

Über Ver­än­de­run­gen im Schutter­zel­ler Ka­der ist der­weil in Schram­berg nichts be­kannt, wes­halb man da­von aus­geht, dass die Gast­ge­ber mit ei­ner ähn­lich rou­ti­nier­ten Mann­schaft wie­der in die Run­de star­ten wer­den. Da­her ist der SV erst recht ein ech­ter Prüf­stein für die Schwarz­wäl­der und ei­ne ers­te Ant­wort auf die so span­nen­de Fra­ge des ak­tu­el­len Leis­tungs­stan­des der SG Schram­berg in der Li­ga.

Ei­ne ers­te Ten­denz, dass die Be­ant­wor­tung die­ser Fra­ge po­si­tiv aus­fal­len könn­te, gab es vor ei­ner Wo­che beim Test­spiel ge­gen Lan­des­li­gist St. Ge­or­gen. Hier konn­te man sich knapp durch­set­zen und zeig­te vie­le po­si­ti­ve An­sät­ze. Auch wenn Test­spiel­ergeb­nis­se nicht über­be­wer­tet wer­den dür­fen, kann man den­noch den Schwung aus dem gu­ten Spiel mit­neh­men und mit brei­ter Brust in die Run­de star­ten. Eben­falls kann man aus dem Test­spiel mit­neh­men, dass die spie­le­ri­schen An­sät­ze und Vor­ga­ben von Trai­ner Ben­ja­min Feh­ren­bach in der Vor­be­rei­tung gut von der Mann­schaft auf­ge­nom­men wor­den sind.

Da­her dür­fen die Zu­schau­er ge­spannt sein, in wel­cher Ver­fas­sung sich die Mann­schaft zum Run­den­start prä­sen­tie­ren wird. Um mit ei­nem so wich­ti­gen Er­folgs­er­leb­nis in die Sai­son zu star­ten, hofft die Mann­schaft auf die zahl­rei­che und laut­star­ke Un­ter­stüt­zung der ei­ge­nen Fans.